Die UWG Iserlohn – bürgernah, unabhängig, demokratisch

Engagierte Bürger haben in 1975 in Iserlohn beschlossen, bürgernah, unabhängig und sachbezogen politisch tätig zu sein. Das Ergebnis war die Gründung der UWG Iserlohn. Seit dieser Zeit haben wir einiges bewegt und werden uns auch in Zukunft von unseren Prinzipien leiten lassen.

Wir sind Mitglied im Landesverband der Freien und Unabhängigen Wählergemeinschaften in NRW und in der UWG Märkischer Kreis. Im Rat der Stadt Iserlohn sind wir als Fraktion vertreten.

Die 20er Jahre gestalten!

Die Folgen der Krise. Neue Verkehrskonzepte. Radwege. Klimaschutz vor Ort. Digitale Zukunft gestalten. Schulen und Kitas zeitgemäß erneuern. Sicherheit in einer gepflegten Stadt. Die 250.000€-Affäre aufklären. Und endlich ein offener und transparenter Bürgerdialog. Lesen Sie unser Programm für Iserlohn!

Hauptsache Protest?

Die Iserlohner … und Iserlohnerinnen ! – brauchen Lösungen. Sachkundig, mit Erfahrung, unbestechlich, im Gespräch. Was wir nicht brauchen ist blinder Aktionismus und populistischer Klamauk. Darum ist die UWG  die demokratischer Bürgeralternative für Iserlohn. Denn: Iserlohn, das sind wir alle!

Freie Wähler NRW

Mehr als 24.000 aktive Mitglieder der freien und unabhängigen Wählergemeinschaften in NRW bewegen vor Ort oft mehr, als die großen, etablierten Parteien: Im Rathaus, im Kreistag, im  Regionalrat und im Landschaftsverband. Unabhängig und bürgernah.

Aktuelle Meldungen

Wir sind aktiv und konstruktiv.
Lesen Sie über unsere Arbeit heute und in den letzten 6 Jahren:

Teure Ressortleiterstelle muss gestrichen werden

Nachdem Jochen Köhnke, ursprünglich gewählt als Ressortleiter für "Inklusion, Integration und Kultur" durch andauernde Streitigkeiten und Gerichtsverfahren gegen die Bereichsleiterinnen für Inklusion und Integration von sich Reden gemacht hatte, hatte der letzte...

Letmathe: Sinnlose Halteverbote aufheben!

Die UWG Iserlohn hat beantragt, das absolute Halteverbot in den Bereichen Humpfertstraße / Beulstraße / Im Oberndorf / Im Grünen Busch / Dechant-Meckel-Straße / Lindenstraße / Düpelacker aufzuheben. Das absolute Halteverbot wurde dort vor Jahren als Modellversucvh...

Ohne Umwege für Sümmern

Immer wieder neue Regelungen, unvollständige Informationen durch die Verwaltung und Pläne ohne Konzept: Die UWG Iserlohn wurden von vielen Bürgerinnen und Bürgern angesprochen. Dabei beklagten sowohl Anwohner der Rittershausstraße als auch Bauern und kleine...

Auch in Coronazeiten: Ausschüsse müssen öffentlich beraten

Die UWG Iserlohn Ratsfraktion verlangt, dass Ausschüsse auch und gerade jetzt öffentlich und transparent tagen müssen. Leider wollen einzelne Ratsmitglieder und sogar Ressortleiter der Verwaltung das verhindern. Online-Beratungen dürfen nicht zum Mittel werden um die...

Wir trauern um Reinhard Knauer

Wir trauern um Reinhard Knauer. Der langjährige Vorsitzende der UWG Iserlohn verstarb nach langer Krankheit am 28.12.2020. Seine Beisetzung erfolgte heute im kleinen Kreis.

Besser als Lesen ist Mitmachen! .Zu jung? Gibts nicht. Zu alt? Gibts auch nicht.